Lifestyle

Diese Frau schnitt sich 14 Jahre nicht die Haare!

Man mag darüber streiten, ob Haare bis zu den Zehen wirklich bewundernswert sind. Doch die zweiundzwanzigjährige Russin Dashik Gubanova könnte jedem notorischen Zweifler beweisen, dass solche Aktionen durchaus eine positive Seite haben können.

Die junge Russin hat sich vorgenommen, ihre Haupthaare – momentan bis auf Wadenlänge reichend – bis zu den Zehen wachsen zu lassen. Erst wenn dieses Ziel erreicht ist, dürfen die Haare abgeschnitten werden. Diese Idee ist keineswegs der Eitelkeit geschuldet, sondern einer guten Sache:

Die junge Frau möchte ihre Haare für einen Perückenmacher zur Verfügung stellen. Dadurch sollen sich Frauen mit Haarausfall oder Krebspatienten nach der Chemo besser fühlen.

Gubanova hat auf Instagram über 200.000 Follower. Sie wurde allein durch ihre Haarpracht zum Star.

Povezani članci

Close